l

Gästebuch



 

 




Schön, dass Sie auf unserer Homepage vorbeischauen!

Und natürlich freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Dafür steht Ihnen unser Gästebuch zur Verfügung.

Ihnen alles Gute und viel Kraft und Segen vom Herrgöttle in Biberbach!




Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
63 Einträge
Bärbl Steger aus Biberbach schrieb am 24. Januar 2016 um 22:43:
Ein großes Lob, dir lieber Roland du bist ja schon bei vielen sehr bekannt. Deine Homepage, die ist klasse sozusagen, eine ganz besondere Rasse. Ich selber schaue gerne dort vorbei und bekomme Auskunft eins, zwei, drei. Auch bist Du immer sehr aktuell und wie ein Wiesel, sehr sehr schnell. Wie versprochen, ich einmal ins Buch dir schreib und bitte dich: bei dieser Arbeit bleib. Hab immer Freude auch daran weil es so schnell niemand besser kann. Du präsentierst hier unsere Pfarrei und das Herrgöttle, so ganz nebenbei. Möge es dein Herz machen recht froh und den vielen Besuchern ebenso. Ein herzliches Vergelt`s Gott ich dir sende mein Gedicht ist nun zu Ende. Mach weiter so, das wünsche ich mir der Segen Gottes sei und bleib bei dir.
Administrator-Antwort:
Hallo Bärbl, danke für dieses großartige Gedicht 🙂 Das Lob gilt natürlich allen aus dem AK Öffentlichkeitsarbeit und besonders Pfarrer Dr. Lindl, der sich jede Woche die Arbeit macht seine Predigten abzutippen. Eine gute Zeit & liebe Grüße, Roland
Alexander aus Günzburg schrieb am 14. Januar 2016 um 14:03:
Ich bin froh, auf diese Internetseite aufmerksam gemacht worden zu sein. Die Möglichkeit, die Lesungen und die Predigt zu so vielen Gottesdiensten in Ruhe zu Hause hören zu können, gefällt mir außerordentlich gut. Und dann erst, was gesagt wird, und wie es gesagt wird. In den Ansprachen werden wesentliche christliche Grundeinsichten wunderbar auf den Punkt gebracht. Es lohnt sich, manchen angesprochenen Gedanken von Dr. Lindl noch einmal in Ruhe nachzumeditieren. Soeben habe ich mir ein wenig verspätet die Sylvesteransprache angehört. Was dort über die Rettung des christlichen Abendlandes gesagt wird, ist einfach nur großartig und spricht mir aus tiefster Seele. Wer sind wir denn, dass wir Menschen in Inländer und Ausländer einteilen. Als Christen sind wir doch sowieso alle Migranten und nur auf der Durcheise. Genau so ist es und daran glaube ich zutiefst. Ich wünsche den Ansprachen von Dr. Lindl eine große Zuhörerschaft. Gott sei mit Euch!
Anke aus Weilheim schrieb am 27. Dezember 2015 um 21:41:
N'Abend Roland, ein rrrriiieeessseennn Lob für diese Arbeit. Es ist wirklich klasse, die Seite zu besuchen.Und dann auch noch die Predigten, fast "live" zu hören - ein super Erlebnis. Danke vielmals für diesen Genuss :-), den ich regelmäßig anhöre Viele Grüße aus Weilheim
Administrator-Antwort:
Hallo Anke, danke für die lobenden Worte 🙂 . Es freut mich sehr, dass Du und die vielen Anderen die hier angebotenen Dienste nutzt - so lohnt sich die Mühe auch. Danke für euer Feedback hier im Gästebuch. Übrigens könnt Ihr hier auch Verbesserungsvorschläge loswerden 😉 Vielleicht bis demnächst in unserer Biberbacher Kirche & Grüße, Roland
Hilli aus Allgäu schrieb am 27. Dezember 2015 um 17:13:
Ein großes Lob an den Webmaster - einfach toll der Service. Ein großer Dank an die Geistlichen, die diese Predigten vortragen - sie kommen von Herzen und gelangen in unsere Herzen. Die Impulse beschäftigen mich auch noch während der Woche. Viele Grüße an alle Beteiligten aus dem Allgäu
Sophie aus Landshut schrieb am 12. Dezember 2015 um 18:05:
Es macht immer wieder Freude, auf dieser wunderbar gestalteten, informativen und sehr übersichtlichen Homepage etwas nachzulesen oder eine Predigt zu hören. Das ist eine gute Möglichkeit, in der Hektik des Alltags zu innerer Ruhe zu kommen. Danke für das Engagement und ein großes Kompliment an den Macher der Homepage! Und natürlich auch ein herzliches Dankescnön an die Verfasser der Beiträge!
Dominik Schürmann aus Bad Tölz schrieb am 7. Dezember 2015 um 22:22:
Lieber Webmaster, Komliment für diese ausgezeichnete Hompage! Die Podcasts sind wirklich hörenswert. Weiter so!! Viele Grüße aus Bad Tölz Dominik Schürmann
Amadea schrieb am 19. November 2015 um 16:51:
Hallo Roland, ich verstehe, dass es frustrierend ist, wenn man sich so viel Arbeit macht und keine Rückmeldung kommt. Seit ich die Seiten das erste mal gesehen habe war ich fasziniert. Wie es mit der Kolumne um Kreisboten (kostenloses Regionalblatt) lechze ich jetzt nach dem "Wort der Woche" und freue mich auf die mir über die Jahre liebgewordenen Predigten die mich immer wieder an die Basis meines Glaubens bringen. Ich empfinde es als Bodenständig, Ehrlich und Real. Danke für die Mühe, das Nachfragen und die Arbeit,machen Sie weiter so. Liebe Grüße aus Weilheim, Amadea
Roland aus Biberbach schrieb am 18. November 2015 um 8:52:
Liebe Homepagebesucher, seit nun einem halben Jahr präsentiert sich die Website unserer Pfarreiengemeinschaft im neuen Design und zählt über 11.000 Besucher in diesem Zeitraum. Besonders häufig wird auch dieses Gästebuch angeklickt. Doch leider werden nur wenige Einträge verfasst. Neben den vielen positiven Rückmeldungen, würde ich es sehr begrüßen, wenn ihr mitteilen würdet • welche Inhalte verbessert/verändert werden sollten • was ihr euch zusätzlich wünscht, was euch fehlt. Wir vom Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit sind stets bemüht diesen Webauftritt möglichst interessant für euch alle zu gestalten. Mit eurer Hilfe würde uns dies noch besser gelingen. Falls jemand seinen richtigen Namen nicht preisgeben möchte, dann könnt ihr ja auch Pseudonyme verwenden 😉 Danke für eure zahlreichen Antworten 🙂 Nette Grüße, Roland (webmaster)
Sophia aus Biberbach schrieb am 23. September 2015 um 17:16:
Herzlichen Dank für den exzellenten Service, jederzeit, egal wo man gerade ist, aktuelle Informationen zu unserer Pfarrei abzurufen. Das stets aktuelle/zu aktuellen Themen passende Wort für die Woche ist eine hervorragende Möglichkeit sich zu besinnen. Ich schaue immer wieder mal gerne vorbei und blättere gespannt durch die neuen Fotos oder höre mir zwischendrin einen Podcast an. Alles in allem sehr gelungen 🙂
André aus Fürth schrieb am 24. August 2015 um 13:07:
Eine wirklich gelungene Website, vor allem die Predigten als Podcasts anzubieten finde ich sehr gut! Auch ein großes Lob an den Webmaster!
Raster aus München schrieb am 3. August 2015 um 17:00:
Bin sehr beeindruckt von dieser Webseite. Schöne Fotos, gut strukturierte Webseite. Kompliment
Kornelia aus Haunstetten schrieb am 2. August 2015 um 22:21:
Danke für die guten Urlaubswünsche! Schöne, erholsame Ferien an alle!
Bronner Martin junior aus Biberbach schrieb am 28. Juni 2015 um 22:13:
Dieser Spruch ist gewidmet von einer meiner besten Freunde. Eine aus der Tagesstätte in Meitigen, die andren zwei aus Peiting. Euer Martin, Ciao
Bronner Martin aus Biberbach schrieb am 28. Juni 2015 um 21:47:
Eine Viertelstunde vor dem Allerheiligsten: Erzähle mir in allen Einzelheiten, was dich traurig macht? Wer hat dich verletzt? Wer hat deine Selbstliebe beleidigt? Wer hat dich verachtet?Teile mir alles mit und bald wirst du soweit kommen, daß du mir sagst, das du nach meinem Beispiel alles verzeihst alles vergißt Als Lohn wirst du meinen tröstenden Segen empfangen. Hast du vielleicht Angst? Spürst du in deiner Seele jene unbestimmte Schwermut, die zwar unberechtigt ist, aber rotzdem nicht aufhört dir das Herz zu zerreißen? Wirrf dich meiner Vorsehung in die Arme! Ich bin bei dir, an deiner Seite. Ich sehe alles, höre alles und nicht einen Augenblick lass ich dich im Stich. Spürst du Abneigung bei Menschen, die dich vorher gern mochten, die dich jetzt vergessen haben, und sich von dir entfernen, ohne das du ihnen dazu den gerinsten Anlaß gegeben hast? Bitte für sie und ich werde sie an deine Seite zurückbringen, wenn Sie nicht zum HIndernis für deine Heiligung werden, (Anregungen des heiligen Antonius) Gewidmet von Margit Wagner für mich (Martin)
Michael aus Affaltern schrieb am 2. Juni 2015 um 17:08:
„www“ grüßt „www“ oder St. Sebastian grüßt St. Jakobus oder Apfeltrach grüßt Biberbach. Eine wunderschöne Seite und immer aktuell! Herzlichen Glückwunsch aus Affaltern
Nicole aus Weilheim schrieb am 2. Juni 2015 um 15:50:
Ich finde die Webseite sehr luftig, schön ansprechend und modern. Hier konnte viel realisiert werden, was ich persönlich als Webmasterin für eine PG sehr wichtig finde. Es sieht aus, dass alle in der PG Biberbach gut zusammenarbeiten und nur so macht das Arbeiten mit der modernen Technik auch als Admin richtig Spaß. Weiter so! Gerne höre ich mir jetzt regelmäßig die Predigten von "meinem" Pfarrer Lindl und von "meinem" Kaplan Bestle an - sehr motivierend und bodenständig für Normalos wie ich.
Sophie aus Lanshut schrieb am 30. Mai 2015 um 14:15:
Ein großes Kompliment für diese sehr gut gestaltete Homepage! Schön, dass man die Möglichkeit hat, Predigten "nachzuhören", LeSenswerthefte und den Kirchenführer downloaden kann und durch die LINKS rasch und problemlos aus interessante Seiten trifft... Witzig ist die Countdownleiste! Eigentlich fehlt nur noch die Möglichkeit, eine Kerze anzuzünden. Aber das macht man am besten bei einem Besuch beim Herrgöttle!
Pfarrer Lindl schrieb am 29. Mai 2015 um 20:41:
Liebe Frau Münch, auf Ihrem Pilgerweg nach Santiago haben Sie beim Herrgöttle in Biberbach Halt gemacht. Ein Ort zum Auftanken für Viele auf dem Wag nach Santiago. Leider war das Pfarrbüro bei Ihrer Ankunft geschlossen; in der Pfingstwoche hat sich unsere Sekretärin einige Urlaubstage mehr als verdient. Und als Pfarrer begleite ich in diesen Tagen gerade selbst 45 Pilger auf den Spuren des Hl. Johannes Paul II durch Polen. Ich hoffe auf Ihre Verständnis und wünsche Ihnen eine erfahrungsreiche Pilgerzeit. Viele Grüße aus Breslau Pfarrer Ulrich Lindl Übrigens sind alle Jakobspilger in Biberbach immer herzlich willkommen. Die Gottesdienstzeiten und Öffnungszeiten unseres Pfarrbüros erfahren Sie auf unserer Homepage. Telefonnummern für Hilfen vor Ort finden sich am Schriftenstand. Buen Camino!
Marlene Münch aus 85092 Kösching schrieb am 29. Mai 2015 um 13:45:
Grüß Gott und auf Wiedersehen , so ist es mir ergangen am Mittwoch dem 27. Mai 2015. Ich war auf dem Pilgerweg und dachte ,dass ich in Biberbach beim Huckerwirt einkehren kann. Leider kam ich am Ruhetag an ,was ich zwar verstehe es aber nicht anders einrichten konnte (Kraft) Ich hätte nur ein Bett gebraucht zum Ausruhen. Auch im Pfarramt war niemand da ,der mir meinen Pilgerstempel geben konnte. Schade ,wo ich mich so drauf gefreut habe .Da hat das liabs Herrgottle mit mir kein Einsehen gehabt . ich ging weiter , bis ich nicht konnte und stieg in einen Bus ein der mich nach Augsburg brachte . Die Kirche ist übrigens sehr schön und ich habe trotzdem gebetet. Viele Grüße von eine Jakobspilgerin mit Anfangscharakter . Eine Erfahrung mehr . Marlene Münch
Nancy aus augsburg schrieb am 26. Mai 2015 um 20:29:
Ich finde die Kirche in BiberBach sehr schön und die musikalische Gestaltung des Gottesdienst gefällt mir sehr gut. Ich besuche den Gottesdienst meistens wenn mein Onkel Lektor ist. Die Predigen gefallen mir am besten. Ich habe auch das Buch "Nachgedacht" gelesen und fand es auch sehr interessant.